Der

Bittner-Bäcker aus Glatz in Schlesien

Erinnerungen an meine Kindheit

von:

Manfred Bittner

Elektromeister

Sohn des Bäckermeisters Gerhard Bittner

Enkel des Bäckermeisters Paul Bittner

Das Mietshaus im Schweizer Stil

Der Architekt Curt Königer aus Glatz legt meinem Grossvater seinen Entwurf für ein komfortables Vier-Familien- Mietshaus vor

Der Giebel zeigt nach Südwesten zur Stadt

Die Garagen im Hintergrund sind bereits fertig. Links im Bild die Villa Göricke an der Königsheinerstrasse.

Vor der Bäckerei auf der Roßstraße formiert sich der Zug zum „Hebefest“ voran der Baum. In der Mitte der ersten Reihe mein Grossvater, rechts mit Stock und Knickerbocker der Architekt, links wahrscheinlich der Maurermeister, dahinter die Handwerker

Das Mietshaus ist bezugsfertig.• Es ziehen ein:

• Im Souterrain der Bierverleger Georg Kachulle

• Im Erdgeschoß der Lehrer Schmidt

• Im 1.Stock der Justizinspektor Matiba vom Amtsgericht Glatz

• Im Dachgeschoß der Kaufmann Leo Polatzek von der Raiffeisengenossenschaft

Jede Etage hat eine eigene Zentralheizung die vom Küchenherd beheizt wird. - Warmwasser für jede Etage über Stadtgastherme.

Links im Bild der Fahnenmast - im Hintergrund die Villa Gröger an der Könighainer-Strasse  - ul Slaska  -

Silberhochzeit meiner Grosseltern

Opa war Zeit seines Lebens offen für seine Mitmenschen - so gehörten auch seine Mieter zur Hochzeitsgesellschaft.

Vordere Reihe von links nach rechts:

Mein Vater - meine Mutter - Oma -Agnes - Opa Paul - Frau ??? - Frau ??? - Frau ??? -

 Ganz rechts: Herr Leo Polatzek

Hintere Reihe: Herr ??? - Herr ??? - Frau ??? - Frau ??? - Herr ??? - Herr ???