Der

Bittner-Bäcker aus Glatz in Schlesien

Erinnerungen an meine Kindheit

von:

Manfred Bittner

Elektromeister

Sohn des Bäckermeisters Gerhard Bittner

Enkel des Bäckermeisters Paul Bittner

Josef Strihauka

Josef Strihauka

Fleischermeister in Bad Kudowa

war mein Grossvater mütterlicherseits.

Opa Strihauka wie auch Opa Paul waren weltoffene Menschen.

Sie hatten Ideen und verwirklichten diese.

Sie gingen mit der Zeit und waren dem Fortschritt zugewandt.

Opa Strihauka verlegte Anfang der 30-er Jahre seinen Betrieb von Tscherbeney nach Bad Kudowa.

Der neue Betrieb wurde nach modernsten Gesichtspunkten errichtet.

Die Fassade wurde im Bauhausstil geradezu grossstädtisch, mit echtem Marmor gestaltet.

Die meisten Fleischereien und Brauereien kühlen zu dieser Zeit noch mit im Winter geerntetem Eis.

Opa Strihauka liess sofort eine Kühlanlage einbauen.

Meine Grosseltern mit ihrem Werkmeister und Gesellen in Bad Kudowa.

  

Die Gefolgschaftsräume.

Die Unterkunft der Belegschaft war für die damalige Zeit richtungsweisend.

Es wurde für die Familie und Belegschaft einheitlich gekocht.

Der Stolz meines Grossvaters

des Fleischermeisters

Josef Strihauka

war sein Pferdegespann

zum vorzeigen

und einem Wagen

mit Spezialaufbau für den

Lebendviehtransport

und

sein Opel 10/40

mit

Viehanhänger.

So fuhr er zu den Bauern

um Schlachtvieh zu kaufen.