Der

Bittner-Bäcker aus Glatz in Schlesien

Erinnerungen an meine Kindheit

von:

Manfred Bittner

Elektromeister

Sohn des Bäckermeisters Gerhard Bittner

Enkel des Bäckermeisters Paul Bittner

Glatz 2000

So blickte man vor Großvaters Haustür stehend über die Stadt Glatz.

 Noch einmal in meinem Leben wollte ich diesen Anblick erleben.

... und dann die grosse Enttäuschung !

Die Stadt vom gleichen Standpunkt aus gesehen. Statt Stadtsilhuette, Rathausturm und Festung nur Pappdächer und am Horizont sozialistischer Plattenbau.

Alles was den Anblick von damals ausmachte ist von wuchernden Bäumen verwachsen.

Es verschlug mir die Sprache - für einen Moment verlor ich die Orientierung.

Am Nachmittag des gleichen Tages wurde dann aber ein Traum aus Kindertagen wahr:

Als kleiner Junge wollte ich schon immer einmal von der Festung über die Stadt zur Schanze blicken -  heute konnte ich es !

Im roten Kreis: Die Schanze - unten das Mietshaus, darüber das Wohnhaus meiner Grosseltern.

Hier noch einige Fotos

von der Festung her

aufgenommen.

Links  -    Aufgang zur Festung

Unten  -    Auf der Festung

Blick von der Festung auf die Stadt  -  links der Rathausturm, rechts die Pfarrkirche

Rathaus, Brücktorberg, Minoritenkirche, dahinter die Neisse